Stressmanagement

Stress ist für viele Menschen  ein selbstverständlicher Teil ihres (Berufs-) Alltags geworden. Wo liegt die Grenze zwischen positivem Antrieb und dauerhafter Überforderung? Wann entsteht Handlungsbedarf und wird Stress zum Problem?
Dieses Seminar bietet Erklärungsansätze für die Entstehung von Stress, zeigt Wege zur Einflussnahme und konkrete Lösungsstrategien für einen veränderten Umgang mit äußeren und inneren Stressfaktoren.

Inhalte des Trainings

  • Wie entsteht Stress bei mir und bei anderen?
  • Was sind meine spezifischen Stressauslöser (Stressoren)? Und wie kann ich sie beeinflussen?
  • Warum reagieren Menschen unterschiedlich auf dieselbe Situation?
  • Wie kann ich Ausgleich schaffen und Energie tanken?

Ziele und Nutzen für die Teilnehmer

  • Die Stressdynamik kennen- und verstehen lernen
  • Die Stressfallen von Mitarbeitern, Kollegen, Kunden einordnen können
  • Eigene Stressoren  wirkungsvoll beeinflussen (z.B. durch Zeitmanagement...)
  • stressverstärkende  Einstellungen und Gedankenmuster erkennen und verändern
  • Gelassenheit gewinnen und Daueranspannung entgegenwirken
  • Entspannungsmethoden kennenlernen und positive Aktivitäten gezielt nutzen 


Formate

  • Training 1-2 Tage mit Kurzinputs, Einzelreflexion, praktische Übungen in Kleingruppen, Checklisten/ Fragebögen, Fallarbeit (Arbeit mit eingebrachten Praxisbeispielen der Teilnehmer)
  • auch in Verbindung mit individuellen Transfer-Coachings möglich
  • weitere mögliche Formate: Vortrag 1-2h, Kompakt-Workshop 0,5 Tag
  • Gruppengröße in Abhängigkeit vom Format

Zielgruppe
Führungskräfte, Mitarbeiter, Teams, Multiplikatoren (Personalentwickler, Betriebsärzte, Fachkräfte des betrieblichen Gesundheitsmanagements...)